Eine Reise nach Irland lohnt sich immer

mit einem einfachen Klick auf die Bilder gelangst Du in die Vollansicht !!!!!!

2013 Rundreise durch den Westen
2013 Rundreise durch den Westen
2014 Rundreise durch Nordirland
2014 Rundreise durch Nordirland

Cliffs of Moher, eine gigantische Steilküste mit einer Höhe von 214 m  und eine Länge von ca. 8 KM, das Gebiet der Burren - eine einzigartige Landschaft mit Schlössern und Burgen, Besuch des Drehort´s  von " Braveheard ",  Cleggan - ein kleiner Ort an der Westküste mit ca. 160 Einwohnern - nette Menschen - ein typisch irischer Pub mit einem offenen Kamin - hier ist man willkommen.

Der Diamant Hill mit seiner Höhe von 450 m bietet einen unvergesslichen Ausblick über die Irische Küste bis hin zum Atlantik, der allerdings nur bei gutem Wetter und sehr guter Kondition zu besteigen ist, denn irgendwann hören die normalen Wanderwege auf und es geht nur noch über Stein und Geröll. Am Fuße des Berges befindet sich Kylemore Abbey, ein gigantisches Bauwerk. Das ist nur ein Bruchteil von dem was man in Irland besuchen und bestaunen kann.

 

die berühmten Cliffs of Moher mit einer Höhe von 214m
die berühmten Cliffs of Moher mit einer Höhe von 214m
8 KM lang ist der Weg den man an der Küste zu Fuß zurück legen kann
8 KM lang ist der Weg den man an der Küste zu Fuß zurück legen kann

Grabstätte in den Burren, wahrscheinlich zwischen 4200 v. Chr. erschaffen

in den Burren gibt es mehr als 90 Hünengräber

Rock of Dunamase jetzt ca. 1000 Jahre alt

seien  es Schafe oder Rinder, auf den Strassen von Irlands ist dies völlig normal,

beeindruckende Lichtverhältnisse kann man gerade bei Anbruch des Abends sehr gut beobachten,

Ausblick vom Diamant Hill über die Irische Küste bis hin zum Atlantik.

Der Aufstieg zum Gipfel mit 450 m ist nur bei gutem Wetter und guter Kondition zu erreichen.

das Schloß von Kylemore  erbaut in 4 Jahren von 1867 bis 1871

Die Festung von Trim, Originalschauplatz vom Spielfilm "Braveheard"

die Festung bei Nacht

die beiden Fotos oben und unten zeigen unsere Unterkunft in Trim.

 

Die Ruinen von Monasterboice 

der Strand von Cleggan,

Cleggan ist mit ca. 160 Einwohnern an der Westküste ein sehr kleiner Ort.

Mann könnte denken, diesen Ort hat die Welt vergessen.

Hier war unser Bad & Breakfast. Selbst dieser Ort hat einen irischen Pub.

Urgemütlich mit Kamin und alles was dazu gehört.

weit weg von den Autobahnen können die Strassen sehr eng und klein sein und das bei Linksverkehr,

Der Connemara Marathon, mit Abstand ein sehr anspruchsvoller und

schwieriger Marathon.

Slieve League mit 601 Meter sind es die höchsten Klippen Europas

Donegal Castle, diesen Besuch kann man hervorragend mit den Klippen

"Slieve League" verbinden

........rechts und links an den Strassen, mann sieht Sie immer wieder.

Malin Head, der nördlichste Punkt Irlands
Malin Head, der nördlichste Punkt Irlands

Giant´s Causeway, runde zylinderartige Gesteine ragen aus dem Wasser heraus,

Carrick a Rede, 30m hoch 20 lang

Belfast erkennt man an den Hausbemalungen die teilweise die Geschichte widerspiegeln, aber auch Stacheldraht und überdurchschnittlich hohe Zäune kennzeichnen das Stadtbild.

Gefängnis und jetzt Museum......

Kilmainham Gaol, ein Besuch der sich lohnt,  allerdings nur mit Führung.

Hier sollte man besser vorbuchen. Erst beim 2. Besuch in Dublin haben wir es geschafft dies zu besichtigen.

eine Kneipentour in Dublin, von Pup zu Pup ist eine Pflichveranstaltung.

Insbesondere die Tempelbar in der Tempelstreet ist ein MUSS.